Sonderprogramm zur Digitalisierung der Lehrkräftebildung

Hochschulspezifische und -übergreifende Vorhaben zur Digitalisierung der lehrkräftebildenden Hochschulen

Im Projekt Digitalisierung Lehrkräftebildung aller lehrkräftebildenden Hochschulen sollen digitale Strukturen, Formate und Lehrinhalte beziehungsweise -angebote für die Lehrkräftebildung entwickelt werden. Dabei sind die Schwerpunkte des Projekts:

  1. Gestaltung zukunftsfähiger (physischer und virtueller) Lehr- und Lernräume
  2. Entwicklung lernwirksamer mediengestützter Lern- und Prüfungsformate
  3. Bereitstellung und Auswahl geeigneter Werkzeuge und Bildungsmedien für das Lehren und Lernen in der digitalen Welt
  4. Zugang zur Lernplattform „itslearning“ für die lehrkräftebildenden Hochschulen
  5. Online-Campus Lehrerbildung M-V

An der Universität Rostock werden besonders die Schwerpunkte 2 und 3 bearbeitet. Dies erfolgt erstens durch die Erstellung digitaler Formate in den jeweiligen Fächern bzw. Disziplinen an der Universität Rostock. Zudem wird zweitens ein Modul zur informatischen und medienpädagogischen Grundbildung entwickelt. Drittens und letztens sorgt die Projektkoordination für den Transfer und die Kooperation innerhalb des Projekts sowie zu anderen Digitalisierungsprojekten der Universität Rostock und untersucht das Projekt i. S. einer Begleitforschung.