Schulmessen

Im November 2017 wurden erstmalig an den Universitäten Greifswald und Rostock Schulmessen durchgeführt, auf denen Schulen aus dem ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns sich den Studierenden vorstellen und ihre Praktikumsmöglichkeiten anbieten konnten.

Aufgrund der guten Annahme und des positiven Feedbacks zu den Veranstaltungen wird eine Verstetigung des Angebots angestrebt. Für 2018 sind die Schulmessen für den 14. November in Rostock und für den 21. November in Greifswald erneut geplant.  


Niederlassungsbefragung

Von Oktober bis Dezember 2017 wurde eine hybride Papier- und Onlinebefragung zur Niederlassungsbereitschaft der Lehramtsstudierenden im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns an den vier lehrerbildenden Hochschulen des Landes durchgeführt. Die Befragung ist Teil eines Projekts zum Thema, das unter Leitung der Universität Greifswald in Kooperation mit dem ZLB und den lehrerbildenden Hochschulen des Landes durchgeführt wird. Die Erhebung soll zur Beantwortung dreier zentraler Fragen beitragen:

  1. Aus welcher Region kommen die Lehramtsstudierenden?
  2. Wo werden die Lehramtsstudierenden im Referendariat und als Lehrer*in voraussichtlich hingehen?
  3. Unter welchen Umständen würden die Lehramtsstudierenden als Referendar*in bzw. Lehrer*in im ländlichen Raum tätig werden?

Erste Ergebnisse der Niederlassungsbefragung wurden durch Ivonne Driesner vom ZLB  und Dr. Stefan Schelske aus dem Projektteam der Universität Greifswald auf der 2. TUD-Sylber-Konferenz "Regionale Vernetzung in der Lehrerbildung" am 11. November 2017 in Dresden vorgestellt.