Stressbewältigung im Studium

Stud.IP Veranstaltungsnr.: 151450

Im Vortrag werden die sehr sinnvollen, weil das Überleben sichernden, Mechanismen der Aktivierung behandelt. Dabei wird insbesondere auf die Bewältigung von zu viel Belastung eingegangen, es werden die Anzeichen einer Überlastungsreaktion vorgestellt und es werden Strategien aufgeführt, mit denen erfolgreich und möglichst mit wenig Belastung ein Studium durchgeführt werden kann.

  • 22.05.2019 (Mittwoch) | 17:15-18:45 Uhr
  • Arno Esch Hörsaal II, Ulmencampus
  • Referent: Prof. Dr. Peter Kropp (Dipl.-Psychologe, Universität Rostock)