Aktivposten Kulturgut

Allgemein

Die Ringvorlesung „Bibliotheken, Archive, Museen – Institutionen der Erinnerungskultur“ führt in die klassischen Aufgabenfelder kultureller Institutionen ein und beschäftigt sich mit der Digitalisierung kultureller Überlieferungen sowie der Vermittlung kultureller Inhalte. Vertreterinnen und Vertreter verschiedener  lokaler und regionaler Institutionen geben Einblicke in ihre jeweiligen Aufgabenfelder. Komplementär zur wöchentlichen Vorlesung werden Exkursionen angeboten, in denen das erworbene Wissen an praktischen Beispielen vertieft wird.

Adressatinnen

Lehramtsstudierende (Zertifikat), BA-Studierende   der Philosophischen Fakultät  und Theologischen Fakultät (IDWB), sowie alle interessierten Studierenden und weiteren Neugierigen

Ziel

Ziel der Ringvorlesung ist es, den Studierenden die Arbeit mit historischen Originaldokumenten und musealen Exponaten zu vermitteln. Zudem werden elementare Kenntnisse erworben und Erfahrungen gesammelt, die den Grundstein für eine berufliche Tätigkeit im Kultursektor, speziell in Bibliotheken, Archiven und Museen, legen können. Lehramtsstudierende erfahren, wie die einzelnen Institutionen mit Lehrkräften zusammenarbeiten und wie das erworbene Wissen den Unterricht bereichern kann.

Aufbau

Der Zertifikatskurs setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen:

Im Wintersemester 2018/19 wird mit dem Absolvieren der Ringvorlesung und max. zwei  Exkursionen das Theoriemodul „Einführung in die Institutionen der Erinnerungskultur“ beendet (Modulprüfung: Klausur/90min).

Das im Sommersemester 2019 stattfindende Praxismodul „Institutionen der Erinnerungskultur in der Praxis“ wird die im Theoriemodul erworbenen Kenntnisse weiter vertiefen. Um das Praxismodul abzuschließen, ist ein neunzigstündiges Praktikum in einer Kulturinstitution obligatorisch (Modulprüfung: Praktikumsbericht/ca. 5 Seiten).

Lehramtsstudierende erwerben mit dem erfolgreichen Abschluss beider Module ein Zertifikat der Universitätsbibliothek Rostock in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung der Universität Rostock und können somit eine Zusatzqualifikation im kulturellen Bereich vorweisen.

Alle BA-Studierenden der Philosophischen Fakultät und Theologischen Fakultät können das o.g. Theorie- und/oder Praxismodul im Rahmen des Interdisziplinären Wahlbereichs (IDWB) besuchen. Beide Module sind mit 6 ETCS ausgewiesen und können unabhängig voneinander absolviert werden.

Termine

Die Ringvorlesung (Dauer ca. 90 Minuten) beginnt am Mittwoch, den 17.10.2018, und findet anschließend wöchentlich mittwochs um 15.15 Uhr statt.

Eine öffentliche Bekanntmachung des Programmes der Ringvorlesung wird zeitnah erfolgen.

Ort

Hörsaal 218, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude

Anmeldung

Die Anmeldung zur Ringvorlesung erfolgt über Stud.ip (Veranstaltungsnummer: 101011)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jonathan Bengsch (jonathan.bengschuni-rostockde) oder Robin Konrad (robin.konraduni-rostockde).