Umgang mit dem Coronavirus: Aufgrund der derzeitigen Lage kann es zu Änderungen hinsichtlich unserer Fort-und Weiterbildungsangebote kommen. Wir werden regelmäßig aktuelle Informationen auf dieser Homepage veröffentlichen und Sie auf dem Laufenden halten.

Online-Vorträge & Workshop: Diskriminierung im schulischen Kontext

 

Online-Vortrag "Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt als Zeichen einer demokratischen und diskriminierungsarmen Schule", Referent: Benjamin Ehlers

18.05.20, 17:15 -18:45 Uhr, Anmeldung bis 17.05.20 über die Stud.IP-Veranstaltung180520

"Schwul" ist eines der beliebtesten Schimpfworte auf deutschen Schulhöfen. Wie ist die Lage wirklich? Welche Aspekte gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit haben welche Auswirkungen und wie kann ich handeln? Nach einer ersten Begriffsklärung wird im Vortrag zunächst die Situation von LGBTIQ-Schüler*innen und Lehrer*innen - auch in Hinblick auf andere Dimensionen von Diversity und der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit - beleuchtet und mit rechtlichen Informationen unterfüttert. Im zweiten Zeil geht es um konkrete Handlungsoptionen in der pädagogischen Alltagspraxis.

Der erste Vortrag findet per ZOOM statt. Es wird 60 Minuten Input geben mit möglichen Zwischenfragen und anschließend 30 Minuten Diskussionszeit. Um dabei zu sein, können Sie sich bei Stud.IP zur Veranstaltung anmelden, dann werden Sie am Tag selbst mit Zugangsdaten versorgt.

______________________________________________________________________________________________

Online-Vortrag "Sexismus im schulischen Kontext", Referentin: Susann Riske

voraussichtlich 16.06.20, 17:15 Uhr, Anmeldung bis 15.06.20

Scheinbar harmlose Kommentare wie "Ich brauche mal zwei starke Jungs" oder Pauschalisierungen wie "Mädchen sind schlechter in Mathe" vermitteln sexistische Rollenbilder und tragen zu Ungleichberechtigungen in unserer Gesellschaft bei. Im Vortrag soll es darum gehen, was Sexismus eigentlich bedeutet, welche Relevanz das Thema für den schulischen Kontext hat und wie es gelingen kann, sexistischer Diskriminierung entgegenzuwirken.

______________________________________________________________________________________________

Online-Vortrag "Rassismus(kritik) im Lehrer*innenzimmer", Referent: Prof. Dr. Karim Fereidooni

voraussichtlich 23.06.20, 17:15 Uhr, Anmeldung bis 22.06.20

In seinem Vortrag geht der Referent sowohl auf ausgewählte Ergebnisse seiner Dissertation mit dem Titel "Rassismuserfahrungen im Lehrer*innenzimmer" als auch auf Studien zum Theme "Rassismus im Klassenzimmer" ein. Im Fokus des Vortrags steht die folgende Frage: "Warum ist es nach wie vor schwierig über Rassismus(erfahrungen) in Gesellschaft und Schule zu sprechen?"

______________________________________________________________________________________________

WORKSHOP "Diskriminierung im Schulalltag begegnen"

Derzeit können die Workshops nicht stattfinden. Wir werden Sie darüber informieren, ob die Workshops zu einem späteren Zeitpunkt in Präsenzform stattfinden können. 

Viele Menschen haben es schon als Betroffene erlebt. Wiederum andere haben es schon als Täter*innen getan. Die Rede ist von Diskriminierung. Es liegt auf der Hand: An Schule ist Diskriminierung ein zentrales Thema. Was ist zu tun, wenn eine Schülerin "Du schwule Sau!" ruft? Oder ein Schüler "Du Spasti"? Oder wenn eine Kollegin oder ein Kollege sich rassistisch gegenüber Schülerinnen und Schülern äußert? Oder wenn an einer Schule offensichtlich rechtsextreme Codes benutzt werden? Oder, oder, oder... Wenn Sie bei diesen Fragen nachdenklich werden, sind Sie im Workshop richtig.

______________________________________________________________________________________________

Zielgruppen

  • Studierende der Universität Rostock

Abschluss und Zertifikat

Eine Teilnahmebestätigung kann auf Wunsch ausgestellt werden.

Teilnehmer*innen, die den Kurs vollständig (alle drei Vorträge) absolviert haben, erhalten ein ZLB-Zertifikat. Änderungen sind aufgrund der derzeitigen Krisen-Lage vorbehalten.

ANMELDUNG

Der Kurs wird im Sommersemester 2020 angeboten.

  • Die Anmeldung erfolgt über die jeweiligen Stud.IP-Veranstaltungen.
  • Externe Teilnehmer*innen melden sich bitte unter Angabe der Tätigkeit (Lehrer*innen, Referendar*innen) per E-Mail bei Frau Mergemeier unter lehramt.asta@uni-rostock.de.

Die ZLB-Zertifikatskurse

Zertifikatskurse sind Angebote, die zusätzlich zum regulären Studium absolviert werden können und eine interessengebundene und -orientierte Zusatzqualifikation der Studierenden ermöglichen. Zusätzlich werden auch Referendar*innen und Lehrer*innen eingeladen. 

Flyer zum Kurs

Weitere Informationen zum Kurs erhalten Sie auch über den hier verlinkten Flyer.